0aeedbb8

11.2.4. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität

Die Befestigung des Stabilisators der querlaufenden Immunität auf der hinteren Aufhängung

1 — die Anschlussstange
2 — die Mutter, 42 - 48 N·m
3 — der Bolzen, 32 - 43 N·m
4 — das Montagekummet
5 — die Gummibuchse
6 — die Mutter, 32 - 43 N·m
7 — die Montageklammer

8 — der Bolzen, 32 - 43 N·m
9 — die Stange des Stabilisators
10 — die Montageklammer
11 — der Bolzen
12 — der Bolzen
13 — die Mutter

Die Abnahme und die Anlage des Stabilisators der querlaufenden Immunität kann aufgrund der Illustration höher erzeugt sein. Der Stabilisator ist auf der Befestigung der Amortisationstheke mittels der Anschlussstange mit zwei Kugelfingern, und auf dem Boden von den Kummeten und den Gummibüchsen gefestigt. Um bis zu allen Befestigungen zu gelangen, stellen Sie das Heckende des Autos auf die Stützen fest.

Bei der Abnahme folgen Sie auf die Anordnung der Gummibüchse. Sie haben schliz, der nach der Anlage nach oben gewandt sein soll., Bevor die Muttern der Kugelgelenke der Anschlussstange festzuziehen, muss man die Gelenke im rechten Winkel zur Stange ebnen. Nur ziehen Sie in dieser Lage die Muttern mit der Bemühung 42 - 48 N·m fest. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie unter der Belastung die Bolzen beider Montagekummete fest.