0aeedbb8

9.1.3. Die Abnahme der Kupplung

Die Kupplung kann man nur nach der Abnahme der ganzen Anlage und das nachfolgende Abschalten des Motors oder nach der abgesonderten Abnahme der Getriebe abnehmen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Motor oder die Getriebe (das Kapitel der Motor oder die Handgetriebe, das Differential und die Hauptsendung) ab.
  2. Bezeichnen Sie die Lage der Kupplung bezüglich des Schwungrades. Dazu verwenden kerner, die die Notizen im Deckel der Kupplung und dem Schwungrad werden.
  3. Gleichmäßig schwächen Sie die Bolzen der Kupplung in der auf die Illustration vorgeführten Reihenfolge, bis die Belastung der Feder abgenommen sein wird.
Die Reihenfolge der Abschwächung der Bolzen der Kupplung. Die Bolzen in der Rückreihenfolge festzuziehen.
  1. Nehmen Sie den Deckel der Kupplung ab und nehmen Sie die getriebene Disk heraus.
  2. Sofort reiben Sie vom Lappen die innere Seite des Schwungrades ab und prüfen Sie die Reibungsoberfläche des Schwungrades. Wenn die getriebene Disk bis zu den Köpfen der Niete vielleicht abgenutzt ist dass die Niete ins Schwungrad eindrangen. Wenn es erforderlich ist, ersetzen Sie das Schwungrad, wie es im entsprechenden Kapitel beschrieben ist.
  3. Bei der Abnahme des Motors und der Getriebe die Kupplung immer otwintschiwajetsja, so dass man es prüfen kann. Der Ersatz der Kupplung spart die Sorgen in der Zukunft zu diesem Moment ein. Auch prüfen Sie wyschimnoj das Lager.