0aeedbb8

9.1.6. Die Regulierung der Kupplung

Die Details der Kupplung

1 — das Schwungrad
2 — die getriebene Disk
3 — die Bolzen, 22 - 29 N·m

4 — der Korb der Kupplung
5 — die primäre Welle der Getriebe

Können zwei Regulierungen — die Regulierung der Höhe des Pedals der Kupplung und die Regulierung ljufta des Pedals der Kupplung gefordert werden.

Die Regulierung der Höhe des Pedals der Kupplung

Die Höhe des Pedals "N" (siehe die Illustration niedriger) soll 159.5 - 169.5 mm bilden. Für die Regulierung schwächen Sie die Kontermutter (die 2) Stützen des Pedals (3) und schieben Sie die Stütze, bis die Höhe der geforderten Bedeutung entsprechen wird. Ziehen Sie die Kontermutter mit der Bemühung 16-22 N·m fest.

Die Elemente der Regulierung des Pedals der Kupplung

1 — der Block der Pedale
2 — die Kontermutter
3 — der hartnäckige Bolzen des Pedals
4 — der kleine Teppich
5 — die Isolierung des Fußbodens
6 — die Bitumenlasche
7 — das Paneel des Fußbodens
Und = ljuft die Pedale
N = die Höhe des Pedals

Die Regulierung ljufta die Pedale

Die Elemente für die Regulierung des Taus der Kupplung. Der zwischen den Zeigern liegende Spielraum "Und" auf dem Hebel der Ausschaltung soll mit Hilfe der Mutter (2) nach der Abschwächung der Kontermutter (1) reguliert werden.

Ljuft muss das Pedal regulieren, wenn die Kupplung oder nach der Anlage der neuen Details schlecht ausgeschaltet wird. Sich nach der Illustration höher richtend:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schwächen Sie die Kontermutter (1) und verschieben Sie die Regelungsmutter (2) auf der inneren Seite der Gabel, bis der Spielraum Und zwischen den Zeigern in den Grenzen von 2.5 bis zu 3.5 mm liegen wird.
  2. Wieder ziehen Sie die Kontermutter (1 fest).
  3. Mehrmals drücken Sie das Pedal der Kupplung aus und prüfen Sie ljuft noch einmal.