0aeedbb8

9.2.2. Die Reparatur der Antriebswelle

Die Details der geordneten Antriebswelle mit dem Gelenk in Form vom Sternchen innen

1 — der Sperrring
2 — das innere Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten
3 — der Sperrring
4 — das Sternchen des Gelenkes

5 — stjaschnyje die Bande der Gummimanschetten
6 — die Gummimanschette
7 — die Antriebswelle

Das Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten seitens des Rads, sowie scharowyj das Gelenk der rechten Welle des Autos mit inschektorom der Auseinandersetzung unterliegen nicht. Man kann nur die Gummimanschetten ersetzen. Das innere Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten der linken Welle inschektornogo des Motors, sowie beider Wellen des Vergasermotors können repariert werden, wie es es ist niedriger beschrieben ist. Auch kann man das hartnäckige Lager ordnen, um das sich dort befindende Kugellager zu ersetzen, wenn er müde ist.

Bei der Auseinandersetzung tripodnogo des Gelenkes gelten Sie auf folgende Weise, sich nach der Illustration richtend:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Drücken Sie die Antriebswelle im Schraubstock zu und entfernen Sie beider stjaschnyje die Bande der Gummimanschetten. Die stjaschnyje Bande kann man sofort hinauswerfen.
  2. Bezeichnen Sie die Lage des Körpers des Gelenkes bezüglich der Antriebswelle und nehmen Sie vom Ende der Welle ab.
  3. Die Antriebswelle im Schraubstock, wie gezeigt in der Illustration festhaltend, bezeichnen Sie von der Farbe das Sternchen und die Welle.
  4. Entfernen Sie den Sperrring (3) vom Ende der Welle (7). Den Sperrring werden sofort hinauswerfen.
  5. Stellen Sie die Antriebswelle unter die Presse so fest damit das Gelenk zum Tisch der Presse und wypressujte die Welle aus dem Sternchen angrenzte. Halten Sie die Welle unten fest, anders wird er nach unten fallen.
  6. Nehmen Sie von der Welle die Gummimanschette ab. Reinigen Sie alle Details und sorgfältig prüfen Sie. Das Sternchen des Gelenkes findet sich auch ihrer nicht zurecht es ist nötig im Satz zu ersetzen, wenn das nadelförmige Rollenlager müde ist. Prüfen Sie auf das Vorhandensein des Verschleißes schlizy innerhalb des Sternchens des Gelenkes, bevor das Detail auf die Stelle festzustellen. Bei der Montage der Antriebswelle gelten Sie auf folgende Weise:
  7. Ziehen Sie auf die Welle die neue Manschette das neue kleine Kummet an.
  8. Drücken Sie die Antriebswelle im Schraubstock zu, den Leisten verwendend.
  9. Ziehen Sie auf die Welle das Sternchen des Gelenkes entsprechend den Bezeichnungen (die Illustration niedriger) an. Wenn das neue Sternchen verwendet wird, spielt es keine Rolle. Das Sternchen hat einerseits die Ergreifung auf der inneren Seite, und diese Seite soll auf die Welle zuerst angezogen werden.

Vor der Abnahme tripodnogo des Gelenkes, die Welle und das Gelenk von der Farbe zu bezeichnen.

  1. Schlagen Sie das Sternchen des Gelenkes auf die Welle legkometallitscheskim vom Hammer ein und stellen Sie den neuen Sperrring (3 ein). Die sakruglennaja Seite des Sperrrings ist zum Sternchen gewandt.
  2. Jetzt füllen Sie das Gelenk mit dem Schmieren aus. Je nach dem Modell des Autos ist die Anzahl des Schmierens verschieden. Bei der Welle des Autos mit dem Motor bildet die Anzahl des Schmierens die 1.6 l 175 - 185 g; auf allen anderen Autos 205 - 215 @E Drücken Sie das Schmieren ins Gelenk ein und stellen Sie die Manschette fest.
  3. Stellen Sie das große Kummet fest und fest spannen Sie. Dann biegen Sie das Ende ein, so damit zwischen er ist zwischen den Klammern gegangen und biegen Sie beide Klammern auf das Band ein.
  4. Breiten Sie die Manschette aus, bis der Umfang "L" (siehe die Illustration niedriger) auf dem Auto mit dem Motor die 1.6 l 89 - 91 mm oder auf anderen Autos 96 - 98 mm gleich sein werden. Auf dieselbe Weise stellen Sie das kleine Kummet auf.

Die Manschette auf der Seite der Getriebe auszubreiten, bis der Umfang "L" der Bedeutung im Text entsprechen wird.

  1. Das auf die Illustration dargestellte Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten der Antriebswelle (das Gelenk Birfilda) kann auf folgende Weise ersetzt sein:
  2. Wenn das Gelenk ersetzt sein soll, nehmen Sie den gezahnten Rotor des Systems ABS von der Welle ab.
  3. Nach der Abschwächung beider Kummete schieben Sie die Manschette des Gelenkes rückwärts auf der Welle.
  4. Nehmen Sie aus dem Falz den Sperrring (8) mit Hilfe der speziellen Zangen heraus. Den Sperrring werden sofort hinauswerfen, da es das zweite Mal nicht verwendet werden soll.
  5. Bezeichnen Sie die Einstellage des Gelenkes auf der Welle vom Filzstift und nehmen Sie das Gelenk von der Welle ab. Wenn es das Gelenk erforderlich ist, zu ersetzen, kann man es vom Hammer abschlagen, die Welle im Schraubstock zugedrückt. Andernfalls ist nötig es es vorsichtig vom Hammer aus dem Leichtmetall abzuschlagen.
  6. Sorgfältig reinigen Sie die Antriebswelle und wieder drücken Sie die Welle im Schraubstock zu.
  7. Ziehen Sie die Gummimanschette auf die Welle, der großen Öffnung nach draußen an.
  8. Ziehen Sie das Gelenk auf die Welle an. Wenn die selben Details verwendet werden werden, muss man wieder die Zeichen vereinen.
  9. Schrauben Sie die alte Mutter der Antriebswelle an, bis das Ende in gleicher Höhe wird und schlagen Sie das Gelenk auf die Welle mit Hilfe des Hammers aus dem Leichtmetall ein, bis man den Sperrring auf der inneren Seite mit Hilfe der scharfen Flachzangen zuklinken kann.
  10. Füllen Sie das Gelenk die geforderte Anzahl des Schmierens aus. Auf dem Auto mit dem Motor bildet die Anzahl des Schmierens die 1.6 l 80 - 110 g, auf den übrigen Motoren 110 - 130
  11. Stellen Sie das große Kummet fest und fest spannen Sie. Dann biegen Sie das Ende ein, damit er zwischen der Klammern lag, und biegen Sie beide Klammern ein.
  12. Breiten Sie die Manschette aus, bis ihre Länge den Vorgabewert bilden wird (siehe die Illustration).
  13. Auf dieselbe Weise festigen Sie das kleine Kummet. Prüfen Sie, damit beider Kummets gut saßen.

Die Reparatur der rechten Welle des Autos mit inschektornym vom Motor

Die abgesonderten Details der Antriebswelle mit dem hartnäckigen Lager

1 — der Bolzen, 30 - 40 N·m
2 — der Bolzen, 25 - 35 N·m
3 — der Bolzen, 45 - 60 N·m
4 — pylesaschtschitnoje der Ring
5 — der Sperrring
6 — der Bolzen, 16 - 19 N·m
7 — die Stützkonsole
8 — der Körper des hartnäckigen Lagers
9 — das Kugellager

10 — der Sperrring
11 — pylesaschtschitnoje der Ring
12 — die Zwischenwelle
13 — der Sperrring
14 — die Kugeln
15 — die innere Schelle des Lagers
16 — der Separator
17 — die Kummete der Manschette
18 — die Manschette

Das äußerliche Gelenk dieser Welle hat solche Konstruktion, wie gezeigt in der Illustration. Es verhält sich und zur Welle auch. Das Ende der Welle (7) befindet sich jedoch nicht in tripodnom den Gelenk, und im Kugelgelenk. Auf der Illustration höher sind die zusätzlichen Details solcher Welle vorgeführt, die sich mit dem hartnäckigen Lager begibt.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Entfernen Sie stjaschnyje die Bande der Manschette und reinigen Sie die innere Seite der Welle und das Gelenk vom Schmieren. Wenn sich die Welle und das Gelenk wieder versammeln werden (bezeichnen Sie, zum Beispiel, beim Ersatz der Manschette), die Vereinigung in der herankommenden Weise.
  2. Fest drücken Sie die Welle im Schraubstock zu und schlagen Sie das Gelenk legkosplawnym vom Hammer ab, wie gezeigt in der Illustration ist es niedriger. Schlagen Sie nach verschiedenen Punkten des Kreises.

Das Abschlagen des Gelenkes der gleichen Winkelgeschwindigkeiten.

  1. Nehmen Sie das Gelenk ab und nehmen Sie die Gummimanschette ab.
  2. Obmotajte das Ende der Welle vom Klebeband ziehen Sie die Manschette mit dem kleinen Kummet auf die Welle eben an.
  3. Füllen Sie das Gelenk mit dem Schmieren in Höhe von 175 - 185 g aus und stellen Sie die Manschette fest. Auf dem kleinen Ende soll die Manschette in borosdke gut sitzen, wie es aus der Illustration sichtbar ist. Gut ziehen Sie beider Kummets die Manschetten fest und, festzulegen, die Klammern eingebogen.

Die Manschette soll im Falz an der Stelle gut sitzen, die vom Zeiger bezeichnet ist.

Der Ersatz des hartnäckigen Lagers

Das hartnäckige Lager soll von der Befestigung zuerst abgeschraubt sein, bevor man es ordnen kann.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schlagen Sie äußerlich pylesaschtschitnyj den Mantel von der Welle mit Hilfe des Kernes ab. Die pylesaschtschitnyje Ringe (4) (siehe die Illustration) werden zusammen abgenommen werden.
  2. Mit Hilfe des Schraubenziehers nehmen Sie pylesaschtschitnoje den Ring (11) dem Körper des Lagers heraus und öffnen Sie und nehmen Sie den sich unter ihm befindenden Sperrring mit Hilfe der speziellen Zangen heraus.
  3. Stellen Sie den Körper des Lagers unter die Presse und wypressujte die Welle fest.
  4. Schlagen Sie das Lager (9) dem Körper aus. Die Montage verwirklicht sich in der Rückordnung. Vorsichtig schlagen Sie pylesaschtschitnyje die Ringe von beiden Seiten klein oprawkoj ein, sie dabei nicht beschädigt.